Wie macht man flauschige hausgemachte Bagels mit Lachsbelag?

In diesem Blog-Beitrag werden wir uns auf ein Rezept konzentrieren, das Bagel-Liebhaber zum Schwärmen bringen wird – die hausgemachten flauschigen Bagels, garniert mit einem köstlichen Lachsaufstrich. Lassen Sie uns gemeinsam dieses kulinarische Abenteuer erleben und die Freude am Kochen von Bagels entdecken.

Was sind Bagels und wo kommen sie her?

Bagels sind Brotbrötchen mit einem charakteristischen Loch in der Mitte. Ihre Herkunft geht auf das 17. Jahrhundert in Polen zurück. Sie wurden aufgrund ihres einzigartigen Geschmacks und ihrer flauschigen Textur schnell populär, und ihre Beliebtheit breitete sich weltweit aus. Heute sind Bagels ein unverzichtbarer Teil des amerikanischen Frühstücks und Brunch.

A voir aussi : Wie macht man eine köstliche Käsesauce für Pasta?

Zutaten für hausgemachte Bagels

Für die Herstellung von Bagels benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 10 g Salz
  • 25 g Zucker
  • 10 g Trockenhefe
  • 250 ml Wasser
  • 1 Ei
  • Für die Glasur: Sesam, Mohn, grobes Salz.

Zubereitung des Teigs

Der erste Schritt zur Herstellung von Bagels ist die Zubereitung des Teigs. In einer großen Schüssel das Mehl, Salz und Zucker vermischen. In einer separaten Schüssel die Trockenhefe in warmem Wasser (nicht heiß!) auflösen und etwa 10 Minuten stehen lassen, bis sie leicht schaumig wird. Die Hefe-Wasser-Mischung und das Ei zum Mehl geben und zu einem Teig verkneten. Der Teig sollte fest und leicht klebrig sein. Anschließend den Teig in der Schüssel abdecken und etwa eine Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

En parallèle : Was ist das traditionelle Rezept für marokkanischen Couscous?

Formen und Kochen der Bagels

Nachdem der Teig genügend Zeit zum Aufgehen hatte, kann er zu Bagels geformt werden. Den Teig in 10 gleich große Stücke teilen und jedes Stück zu einer Kugel formen. Dann mit dem Finger ein Loch in die Mitte der Kugel bohren und dieses Loch erweitern, bis der Bagel seine charakteristische Form hat. Die geformten Bagels auf ein Backblech legen und weitere 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Bagels vorsichtig ins kochende Wasser geben und jeweils etwa 1 Minute auf jeder Seite kochen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Backen und Belag der Bagels

Die Bagels im vorgeheizten Ofen bei 180 °C etwa 20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. In der Zwischenzeit den Lachsbelag zubereiten. Für den Belag benötigen Sie:

  • 200 g Räucherlachs
  • 200 g Frischkäse
  • Eine Handvoll frische Kräuter (z.B. Dill, Petersilie)

Den Frischkäse mit den fein gehackten Kräutern vermischen und die Bagels damit bestreichen. Den Räucherlachs in dünne Scheiben schneiden und auf den Frischkäse legen. Voila! Ihre hausgemachten Bagels mit Lachsbelag sind fertig zum Genießen.

Nährwerte und Kalorien

Jeder Bagel hat etwa 250 kcal. Dazu kommen noch etwa 100 kcal für den Frischkäse und den Lachs. Es handelt sich also um eine sättigende, aber nicht allzu kalorienreiche Mahlzeit. Sie können die Bagels auch mit anderen gesunden Zutaten belegen, wie z.B. Avocado, Tomaten oder Salat, um noch mehr Nährstoffe hinzuzufügen.

Tipps und Tricks für perfekte Bagels

Hier sind einige Tipps und Tricks, um Ihre Bagels noch besser zu machen:

  • Lassen Sie den Teig genügend Zeit zum Aufgehen. Dies sorgt für flauschige und leichte Bagels.
  • Kochen Sie die Bagels vor dem Backen. Dies gibt ihnen ihre charakteristische glänzende Oberfläche und feste Außenschale.
  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Belägen. Bagels sind unglaublich vielseitig und können mit fast allem belegt werden, was Ihnen schmeckt.

Das war unser Rezept für hausgemachte Bagels mit Lachsbelag. Probieren Sie es aus und lassen Sie uns wissen, wie es Ihnen geschmeckt hat! Happy Baking!

Low Carb Variation und ähnliche Rezepte

Für diejenigen, die eine kohlenhydratarme Ernährung bevorzugen, können Bagels auch in einer Low Carb-Version zubereitet werden. Anstatt des herkömmlichen Mehls können Sie hierfür Mandel- oder Kokosmehl verwenden. Die Zubereitung bleibt gleich, allerdings sollten Sie beachten, dass die Konsistenz des Teigs etwas anders sein kann und eventuell etwas mehr Flüssigkeit benötigt wird. Eine genaue Anpassung der Flüssigkeitsmenge hängt von der Art des verwendeten Mehls ab. Experimentieren Sie mit den Mengen, bis Sie die perfekte Textur erreicht haben.

Neben dem klassischen Lachs-Frischkäse-Belag gibt es natürlich auch zahlreiche andere köstliche Möglichkeiten, Ihre Bagels zu belegen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer herzhaft-süßen Variante mit Ziegenkäse und Feigen oder einem vegetarischen Bagel mit Avocado, Tomaten und Salatblättern? Darüber hinaus können Sie auch immer wieder neue saisonale Rezepte ausprobieren, je nachdem, welche Zutaten gerade verfügbar sind.

Schlussfolgerung: Ein kulinarischer Genuss aus New York

Obwohl Bagels ihren Ursprung in Polen haben, sind sie heute vor allem als Teil des typischen New Yorker Frühstücks bekannt. Mit diesem Rezept können Sie sich ein Stück dieses kulinarischen Erlebnisses nach Hause holen und sich und Ihre Lieben mit super leckeren, hausgemachten Bagels verwöhnen.

Achten Sie beim Würzen immer auf eine ausgewogene Balance von Salz und Pfeffer und lassen Sie den Teig an einem warmen Ort ausreichend gehen, bevor Sie die Bagels formen. Nach dem Backen sollten Sie die Bagels etwas abkühlen lassen, um den vollen Geschmack zu entfalten.

Dieses Bagel-Rezept ist nicht nur vielseitig und lecker, sondern auch relativ einfach in der Zubereitung. Es eignet sich daher perfekt, um gemeinsam mit der Familie am Wochenende zu backen und zu genießen. Ob als Brunch, Snack oder Abendessen – Bagels sind immer eine gute Wahl!

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Beitrag auf unserem Food Blog gefallen hat und freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und Erfahrungen mit diesem Rezept. Vergessen Sie nicht, auch unsere anderen Suppen-Rezepte und leckeren Backideen zu entdecken. Lassen Sie es sich schmecken!